Unsere Antikörper werden an einer großen Anzahl von Tumor- und Normalgeweben geprüft.

Unsere Klone werden durch Pathologen aus universitären Diagnostiklaboren validiert.

ONCOdianova ist ein Netzwerk, dass die Entwicklung von Antikörper mit histopathologischer Validierung verknüpft.

Anti-PVRIG/CD112R IHC-Ergebnisse auf der AACR 2020

Testen Sie
unsere Antikörper

CD112R antibody

CD112R

Der einzigartige Klon R12 eignet sich ideal für Multiplex-IHC-Studien der CD112R-Expression in menschlichen Gewebeproben.

TIGIT antibody

TIGIT

Klon TG1 wurde an zahlreichen Tumorgeweben validiert (IHC-FFPE) und durch verschiedene Labore beta-getestet.

FOXP3 antibody

FOXP3

Der neue Klon FX3 wurde an zahlreichen Gewebeproben charakterisiert und für Multiplex-Fluoreszenz-IHC validiert.

CD8

Der Klon TC8 weist den höchstmöglichen Signal-zu-Hintergrund-Kontrast auf und eignet sich besonders zum Nachweis von CD8+ TILs in Multiplex-Assays.

CD73

Klon KK3 weist CD73 hochspezifisch in Normal- und Tumor-Geweben (FFPE) nach.

CALRmut

Einzigartiger Antikörper für den histologischen Nachweis aller CALRETICULIN-Mutationen in Myeloproliferativen Neoplasien.

anti-PSA antibody

PSA

Klon HAM18 wurde an >20.000 Geweben getestet und ist der am besten charakterisierteste Anti-PSA-Antikörper.

p16

Klon JAP16 ist der Konkurrenz deutlich überlegen – dies geht insbesondere aus Betatests verschiedener Labore hervor.

Wir freuen uns über Ihre Fragen zu unseren Antikörpern.

Was
wir machen

ONCOdianova ist ein Netzwerk zur Herstellung von Antikörpern. Ziel ist die Herstellung exzellenter Antikörper mit optimiertem Signal-Rausch-Verhältnis. Optimierte Antikörper werden insbesondere in der mehrfarbigen fluoreszenzbasierten Immunhistochemie benötigt, um verschiedene Targets parallel analysieren zu können. ONCOdianova konzentriert sich auf die Entwicklung von “Best-in-Class-Antikörpern”, die eine diagnostische und prognostische Bedeutung in der Pathologie bekommen können.

Entwickeln

Wir verfolgen die Idee, die Immunhistochemie so früh wie möglich in das Hybridom-Screeningverfahren zu integrieren und dadurch das klassische ELISA-Screening um histopathologische Expertise in einem frühen Stadium der FFPE-Antikörperentwicklung zu erweitern.

Validieren

Wir nutzen unser starkes Netzwerk zur histopathologischen Validierung neuer Zielmoleküle in menschlichen Geweben und legen dabei den Fokus auf die Tumorimmunologie und tumorinfiltrierende Lymphozyten.

Verbessern

Die Entwicklung der Multiplex-Assay-Technologie hängt maßgeblich auch von der Verfügbarkeit zuverlässiger Antikörper ab. Wir haben die Vision, die besten Antikörper gegen Marker in der Tumorimmunologie für einen kombinierten Einsatz bereitzustellen, um das Verständnis von Patienten-Subpopulationen zu verbessern.

Partner

Wir haben das Ziel für ein Target mehrere Klone gegen unterschiedliche Epitope zu entwickeln, um auf diese Weise der pharmazeutischen Partnern neue Möglichkeiten für Beta-Tests zu eröffnen.

GET IN TOUCH

Wir sind sehr daran interessiert, von unseren Kunden zu lernen und aktiv auf die Ziele und Interessen unserer Kunden einzugehen. Wir möchten Ihre Wünsche verstehen und gerne mit Ihnen besprechen, wie Sie Ihre Ziele besser erreichen können.

Sollten Sie weitere Informationen wünschen, uns ein Feedback geben wollen oder uns einfach nur eine Frage stellen wollen, kontaktieren Sie uns bitte über unsere Kontaktdaten oder über das Online-Formular auf der rechten Seite.

Unsere Zahlungsmöglichkeiten

Paypal

Vorauszahlung

Warburgstraße 45, 20354 Hamburg, Germany
info@oncodianova.com


Pflichtfelder*

Menü
ONCOdianova ist ein Experten-Netzwerk zur Herstellung exzellenter Antikörper (Best-in-Class Antikörper) für den gewebebasierten Nachweis von Tumormarkern. Dabei stehen neue Biomarker für Tumorimmunologie-Checkpoints im Fokus, da sie in Zukunft eine diagnostische und prognostische Bedeutung erhalten können. ONCOdianova verfolgt das Ziel Antikörper mit einem optimierten Signal-Rausch-Verhältnis zu entwickeln, um sie in der mehrfarbigen fluoreszenzbasierten IHC (Multiplex Immunhistochemie) einsetzen zu können. Die folgenden Antikörper-Highlights von ONCOdianova sind bereits für die klinische Histopathologie relevant: 1. TIGIT ist einer der wichtigsten Checkpoint-Marker für die Entwicklung neuer Immuntheraphien gegen Krebs. Mit dem Antikörperklon TG1 konnte TIGIT erstmals immunhistochemisch in Tumorgeweben nachgewiesen werden. 2. PVRIG/CD112R spielt eine wichtige Rolle für die Entwicklung effektiver Kombinationstheraphien mit PD1 und TIGIT. Der IHC-Nachweis von PVRIG in Tumorgeweben kann bisher auschliesslich mit dem Klon R12 durchgeführt werden. 3. Antikörperklon CAL2 wird für den Nachweis aller Typen von Calreticulin Mutationen in Myeloproliferativen Neoplasien (MPN) eingesetzt und unterscheidet zuverlässig CALRmutierte ET und PMF von PV. Das starke Feedback aus dem Laboreinsatz der neuen ONCOdianova-Antikörper gegen CD112R, TIGIT und CALRmut zeigt, dass sie als innovative Werkzeuge in der IHC wahrgenommen werden, da sie neue Wege ermöglichen, die für Studien wichtiger Biomarker im Gewebe bisher nicht gangbar waren.